Wie aus der Kunst Business wird und aus dem „Art Marketing“ die Masterclass des Marketings - PART 2

Warum die einen Erfolg haben und die anderen nicht

In jedem Geschäftsbereich, auch in der Kunst, gibt es erfolgreiche und weniger erfolgreiche Menschen. Warum ist das so? Diese zentrale Frage habe auch ich mir gestellt. Um die Antwort darauf zu finden, war es nötig, meine Denkweise, meine Einsicht, meinen Blickwinkel auf die Kunst und die Künstler, auf die gesamte Kunstbranche und sogar auf meine Umgebung und das Leben selbst zu überdenken. Das Erste, das ich dabei verinnerlicht und angenommen habe, ist, dass die Kunstbranche zwar etwas Besonderes ist, aber dennoch ein Geschäft wie jedes andere auch, mit dem man sein „Brot verdienen“ will, und dass sie demnach wie jedes andere Geschäft auch wahrgenommen und betrachtet werden muss. An dieser Stelle empfehle ich jedem Unternehmer, in erster Linie nicht das Produkt oder die Dienstleistung, sondern die ganze Branche oder die Menschen (z.B. den Künstler) zu betrachten und zu verstehen. Lernen Sie von Grund auf das Unternehmertum (das Business) verstehen. Sehen Sie nicht nur das Wie, sondern fragen Sie sich auch, warum Sie etwas tun wollen.

Hier rate ich mittlerweile: „Suchen oder erkennen Sie die universellen Gesetze des Business!“ Anhand einer Grafik werde ich Ihnen diese darlegen. Ich werde Ihnen zeigen, was uns, meinem Bruder und mir, schnelleren Erfolg gebracht hat. Ich bin davon überzeugt, dass dieses Wissen auch Ihnen helfen kann. Vorausgesetzt, Sie handeln auch danach.


Nachfolgend erläutere ich Ihnen detailliert die einzelnen Bestandteile der Grafik.


Produkt bzw. Dienstleistung: Einzigartigkeit

Wenn Sie Produkte und Dienstleistungen anbieten, die nur eine Kopie der Konkurrenz sind, werden Sie es in der heutigen Zeit sehr schwer haben, sich am Markt zu behaupten. Die Kunden sind mittlerweile so anspruchsvoll, dass sie fast ausschließlich nach Einzigartigkeit suchen, sich fast nach ihr sehnen.

Kunden wollen begeistert, von etwas in den Bann gezogen werden, sie wollen sprachlos sein und manchmal auch schockiert werden. Seien Sie auf keinen Fall gewöhnlich. Zeigen Sie Ihre Kreativität, zeigen Sie Ihre Einmaligkeit, zeigen Sie der Welt, dass Sie etwas Besonderes kreieren können. Die Menschen werden dankbar sein und Sie dafür belohnen. Das können Sie mir glauben.



Zeit: Optimal

Eine wichtige Feststellung in meinem Leben war, dass ein einzigartiges Produkt ohne seine richtige, zeitlich optimale Einführung in den Markt einen Teil seiner Besonderheit verliert oder diese sogar komplett verlieren kann.

Stellen Sie sich vor, Sie hätten einen Fahrzeugmotor entwickelt, der zum Antrieb kein Benzin verbrennt, sondern nur Luft benötigt. Wäre das nicht einzigartig? Ja, zu 100 %. Jetzt müssten Sie sich die Frage stellen: Ist die Zeit, ist der Markt reif für so ein einzigartiges Produkt? Die meisten von Ihnen würden sicher spontan mit „Ja“ antworten. Doch die Erdölindustrie, die Automobilindustrie und all die Zulieferer wären da anderer Meinung und würden Ihrem Produkt Steine in den Weg legen, wodurch es an Einzigartigkeit einbüßen würde. Ich bin mir noch nicht einmal sicher, ob der Fahrzeugmotor eine Zulassung bekommen würde. Vermutlich würde er schnell wieder „in der Versenkung“ verschwinden.

Deshalb empfehle ich Ihnen, sich nicht nur mit der Einzigartigkeit Ihres Produktes zu beschäftigen, sondern auch damit, genau zu prüfen und abzuwägen, ob die Zeit für den Markteintritt schon gekommen ist.



Informationen: System / Strategie

Um heute Erfolg zu haben, sind Informationen (nützliche) und ein System die Schlüsselfaktoren. Am Anfang unserer Karriere habe ich mir keine Gedanken darüber gemacht, welche Informationen nützlich und welche weniger nützlich sind. Ich informierte mich über die Künstler, über die Kunst, ein bisschen über die alten Meister, dann wiederum über die Stilrichtungen. Das war, das weiß ich heute, der falsche Ansatz. Wir sollen, ja wir müssen sogar Informationen sammeln, die für die Geschäftstätigkeit wichtig sind und nicht für das Allgemeinwissen. Sie erinnern sich: Auch die Kunst ist ein Geschäft; sie dient wie jedes andere Geschäft dem Broterwerb. Ich hätte mich fragen müssen: Was bringt mich dem Abschluss eines Geschäfts, in unserem Fall dem Verkauf der Bilder, näher? Dies war sicher nicht Bewunderung für berühmte Künstler der Vergangenheit. Sicher, dies war motivierend für mich und zeigte mir, dass man es auch in diesem Feld zu Berühmtheit bringen kann. Für meinen unternehmerischen und finanziellen Erfolg hatte es jedoch kaum Bedeutung. Mein Rat für Sie: Informieren Sie sich bezüglich einer Kontaktliste, arbeiten Sie an Ihrem Netzwerk, finden Sie heraus, wie man ein solches knüpft, wie man es pflegt und stetig erweitert. Viele Business-Anfänger, aber auch gestandene Geschäftsleute und Unternehmer unterschätzen noch heute, wie wichtig die richtige Arbeitsweise mit der Kontaktliste ist. Telefonieren, terminieren, präsentieren, Abschlüsse tätigen, Empfehlungen folgen und aussprechen, Service bieten, planen, … – die mir hier zur Verfügung stehenden Seiten reichen bei Weitem nicht aus, um all die Aktivitäten zu nennen, die es für ein gutes, systematisch gepflegtes Netzwerk braucht.

Ebenfalls nicht zu vernachlässigen ist es, sich eine Strategie zu erarbeiten, wie Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung Ihre Kunden erreichen soll: Wie, über welche Kanäle wollen Sie anbieten? In unserem Unternehmen zum Beispiel haben wir neun Abteilungen oder auch „strategische Sektionen“ aufgebaut, die meinen Bruder, den Künstler vermarkten, und potenzielle Käufer über ihn und seine Werke informieren. Hier leben und verfolgen wir das „Art Marketing“:

  • die Sektion „Art Design“: Durch modernste Technologie können wir Motive des Künstlers in das Interior oder Exterior übertragen.

  • die Sektion „Art Events“: Hier überraschen und bezaubern wir unsere Klienten und Partner mit etwas Speziellem – die neue Konzeption zur Umsetzung solcher Events hinterlässt bei ihnen immer ein starkes, ein unvergessliches Erlebnis.

  • die Sektion „Art Tech“: Hierunter verstehen wir die Verbindung von Kunst und moderner Technologie..

  • die Sektion „Art Beverage“: Bei uns genießt man Kaffee, Wein oder Bier in hervorragender Qualität, verpackt in einem wunderschönen Kunstwerk.

  • die Sektion „Art Food“: Eine neue Auffassung von „Food“, die originelle Kunst mit absolut erstklassiger Gastronomie verbindet.

  • die Sektion „Art Fashion“:Wer Kunst an der Kleidung trägt, zieht unweigerlich alle Blicke auf sich. So heben sich auch unsere Kunden von der Masse ab und sind einmalig.

  • die Sektion „Art Cosmetics“: Hier präsentieren wir die Kollektion unserer Luxuskosmetik, zusätzlich noch bereichert um das originelle und unverwechselbare Design.

  • die Sektion „Art Media“: Hier kümmern wir uns um die Gestaltung von Internetseiten, Apps oder Printmaterialien. In der Verknüpfung mit Kunst sind diese unschlagbar individuell.

  • die Sektion „Art Advising“: Wie man richtig in die zeitgenössische Kunst investiert, nimmt immer mehr an Bedeutung zu.

Wenn Sie sich bereits am Anfang Ihrer Karriere Gedanken über die richtige Strategie machen, werden Sie nur die Hälfte Ihrer Zeit benötigen, um an Ihr Ziel zu kommen. System und Strategie dürfen dabei nicht außer Acht gelassen werden.



Zukunft: Erfolg

Zusammengefasst geht es also um die Beantwortung der folgenden Fragen:

  • Habe ich ein einzigartiges Produkt oder eine einzigartige Dienstleistung?
  • Ist jetzt die richtige, optimale Zeit für mein Produkt oder meine Dienstleistung?
  • Habe ich alle oder ausreichende Informationen und Grundkenntnisse gesammelt, um im Dschungel der Geschäftswelt zu bestehen und ein Netzwerk aufzubauen?
  • Habe ich eine ausgezeichnete Strategie, um mein Produkt, meine Dienstleistung oder mich selbst (Künstler) zu präsentieren?
  • Gehe ich dabei systematisch vor?

Wenn Sie diese Fragen für sich positiv beantworten können, dann haben Sie sich auf die Basis, auf das Fundament des Unternehmertums konzentriert. Dann steht der erfolgreichen Zukunft Ihres Geschäfts, Ihres „Broterwerbs“, nichts mehr im Wege. Dann kennen Sie die die Antwort auf die eingangs gestellte Frage: „Was ist es, das Kunst, Künstler und Menschen erfolgreich macht?



Lösung: Veränderung

Sie bilden sich weiter, sammeln Informationen, entwickeln Systeme und Strategien, befassen sich mit Zeitmanagement – und dennoch gibt es einen entscheidenden Punkt, der alles aufs Spiel setzen kann, der Ihr Geschäft an den Rand des Scheitern bringen könnte: Um wirklich und nachhaltig erfolgreich zu sein und über lange Jahre zu bestehen, müssen Sie tief in Ihrem Inneren bereit sein, sich mutig allen Veränderungen zu stellen und sie anzugehen. Denn Veränderung heißt Evolution, also Weiterentwicklung. Entwicklung heißt Bewegung. Bewegung heißt Übergang: aus einem Zustand, der nicht lohnenswert ist, in einen Zustand, der lohnenswert ist.

Die Lösung, meine Damen und Herren, ist ständige Veränderung, ist Bewegung. Bleiben Sie am Ball :-)

Abonnieren Sie interessante Neuigkeiten über unsere Produkte.

Diese Webseite verwendet Cookies als Teil ihres Dienstes. Mit dem Fortfahren auf dieser Seite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen